Zitate und Sprüche für Dein Glück

Zitate Für Dein GlückGlück im Leben entsteht aus unserem Kopf heraus und ist eine Einstellungssache.

Warum erfährt wohl jedes sein persönliches Glück anders?

Weil für jeden persönlich „Glück“ eine eigene und individuelle Bedeutung hat und für jeden anders erscheint. Das kann Reichtum, Erfolg, Zufriedenheit, Zweisamkeit, Anerkennung und vieles mehr sein.

Was es für Dich bedeutet, weißt nur du allein. Zitate und Sprüche über Glück können Dir auf jeden Fall helfen.

Jeder von uns hat verschiedene Ansichten vom Leben und das ist auch gut so. Was wäre es langweilig, wenn jeder Mensch das gleiche tut und umsetzt, es würde nichts Neues entstehen.

Glück hat seine eigene Bedeutung in Deinem Kopf. Mach’ nur das, was Dir persönliches Glück bringt.

 

––––––– 幸㝛 –––––––
(Japanisch Shiawase – Glück)

Glück beginnt in unseren Köpfen,
nicht aber aus einem materiellen Wert heraus.

Erfolglos-Leben

––––––– 幸㝛 –––––––

Glückliches Morgen? Sei nicht von gestern!

Pavel Kosorin

––––––– 幸㝛 –––––––

Jedes Neue, auch das Glück, erschreckt.

Friedrich von Schiller

––––––– 幸㝛 –––––––

Glückselig nenne ich den, der, um zu genießen, nicht nötig hat, unrecht zu tun,
und um recht zu handeln, nicht nötig hat zu entbehren.

Friedrich von Schiller

––––––– 幸㝛 –––––––

Ein tiefer Fall führt oft zu hohem Glück.

William Shakespeare

––––––– 幸㝛 –––––––

Und doch verwickelt uns nichts in größeres Unheil, als daß wir uns nach dem Gerede der Menge richten,
in dem Wahne, das sei das Beste, was sich allgemeinen Beifalls erfreut und wofür sich uns
viele Beispiele bieten, und daß wir nicht nach Maßgabe vernünftiger Einsicht,
sondern des Vorganges anderer leben.

Lucius Annaeus Seneca

––––––– 幸㝛 –––––––

Glücklich, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen.

Ovid

––––––– 幸㝛 –––––––

Das Glück ist kein leichtes Ding. Nur sehr schwer finden wir es in uns und anderswo gar nicht.

Nicolas Chamfort

––––––– 幸㝛 –––––––

Es gibt nur einen angeborenen Irrtum, und es ist der, daß wir da sind, um nur glücklich zu sein.

Arthur Schopenhauer

––––––– 幸㝛 –––––––

Das Glück, das dir am meisten schmeichelt, betrügt dich am ehesten.

Franz Kafka

––––––– 幸㝛 –––––––

Ganz glücklich, in der Gegenwart, hat sich noch kein Mensch gefühlt; er wäre denn betrunken gewesen.

Arthur Schopenhauer

––––––– 幸㝛 –––––––

Das Glück ist unsere Mutter, das Mißgeschick unser Erzieher.

Charles de Secondat

––––––– 幸㝛 –––––––

Es ist und bleibt ein Glück, vielleicht das Höchste, frei atmen zu können.

Theodor Fontane

––––––– 幸㝛 –––––––

Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich. Dünkt er sich selber nur frei,
bleibt er dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel

––––––– 幸㝛 –––––––

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer,
weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.

Charles de Secondat

––––––– 幸㝛 –––––––

Es liegt aber das Glück nicht in den Dingen, sondern in der Art und Weise, wie sie zu unsern Augen,
zu unsern Herzen stimmen; und ein Ding ist einem viel wert,
was ein anderer mit keinem Finger anrühren möchte.

Jeremias Gotthelf

––––––– 幸㝛 –––––––

Jeder ist seines Glückes Schmied, aber: … Hammer, Eisen und Amboß sind stets die andern.

Christoph Matthes

––––––– 幸㝛 –––––––

Es gibt kein Glück im Wohlstand, durch Leiden wird Glück erkauft.

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij

––––––– 幸㝛 –––––––

Das Glück liegt in unserer Einschätzung und nicht in der Sache selbst; und man ist glücklich,
wenn man hat, was man liebt, nicht wenn man hat, was die anderen für liebenswert halten.

François VI. Duc de La Rochefoucauld

––––––– 幸㝛 –––––––

Wenn das Glück ihn verläßt, gilt der Gescheite als dumm.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

––––––– 幸㝛 –––––––

Es gibt nicht wenige Menschen, die glücklich leben, ohne es zu wissen.

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues

––––––– 幸㝛 –––––––

So viel gibt’s, was beglücken kann
und Freude macht entstehen,
es kommt auf Herz und Augen an,
daß sie, was Glück ist, sehen.

Johannes Trojan

––––––– 幸㝛 –––––––

Wenn jemand die höchste Stufe eines schmeichelhaften Glücks erreicht hat,
ist er einem gefährlichen Abgrund am nächsten.

Sully Prudhomme

––––––– 幸㝛 –––––––

Der Glückliche, der Behagliche hat gut reden, aber schämen würde er sich, wenn er einsähe,
wie unerträglich er dem Leidenden wird.

Johann Wolfgang von Goethe

––––––– 幸㝛 –––––––

Der Himmel atmet durch alle Glieder eine gemeinschaftliche Glückseligkeit.
Wenn aber jeder die Gaben des Glücks in gleichem Maße besäße,
und wenn jeder dem anderen gleich wäre, müßten nicht alle in Streit geraten?
Wenn demnach die Glückseligkeit allen Menschen zugedacht war,
so konnte sie Gott nicht in äußerliche Dinge setzen.

Alexander Pope

––––––– 幸㝛 –––––––

Es gibt Gezeiten im Leben des Menschen, und weiß er die Flut zu nutzen;
dann hebt sie ihn empor zum Glück.

William Shakespeare

––––––– 幸㝛 –––––––

Vertraue auf dein Glück – und du ziehst es herbei.

Lucius Annaeus Seneca

––––––– 幸㝛 –––––––

Wer glücklich war, der wiederholt sein Glück im Schmerz.

Johann Wolfgang von Goethe

––––––– 幸㝛 –––––––

Gib dich
dem Fluß des Atems hin
er trägt dich
in das Meer
des Glücks

Hans-Christoph Neuert

––––––– 幸㝛 –––––––

Das Glück besteht nicht in dem Reichtum und Luxus, der vielmehr ein krankhafter Zustand
und die Quelle der Erschlaffung und des Verderbnisses ist;
aber Wohlhabenheit und Tätigkeit sind seine Grundlagen,
weil Trägheit des Lasters Anfang ist und Armut zur Armseligkeit führt.

August Boeckh

––––––– 幸㝛 –––––––

Der Feldherr und der Staatsmann schaffen ebensowenig wie der geschickteste Spieler den Glücksfall,
aber sie bereiten ihn vor, suchen ihn herbeizulocken und scheinen ihn fast zu bestimmen.

Jean de La Bruyère

––––––– 幸㝛 –––––––

Glück ist eine andere Bezeichnung für Willensstärke.

Ralph Waldo Emerson

––––––– 幸㝛 –––––––

Viele suchen ihr Glück, wie sie ihren Hut suchen, den sie auf dem Kopf tragen.

Nikolaus Lenau

––––––– 幸㝛 –––––––

Die Ruhe der Seele bringt echtes Glück, denn dieses besteht nicht aus Geld und Gut,
in Ehre und Genuß, sondern in Selbstverleugnung und Entsagung!
Darum finden wir die glücklichsten und zufriedensten Menschen in den
einfachsten Lebensstellungen, in den Hütten, und nicht in den Palästen.

Heinrich Hansjakob

––––––– 幸㝛 –––––––

Glück bedeutet, keine Schmerzen im Körper und keine Sorgen im Geist zu haben.

Thomas Jefferson

––––––– 幸㝛 –––––––

Die Begriffe von Glück sind so verschieden wie die Genüsse und Sinne,
mit welchen sie genossen werden.

Heinrich von Kleist

––––––– 幸㝛 –––––––

Das Glück besteht nicht darin, daß du tun kannst, was du willst, sondern darin,
daß du immer willst, was du tust.

Leo (Lew) Nikolajewitsch Graf Tolstoi

––––––– 幸㝛 –––––––

Glück und Glas, wie bald bricht das!

Publilius Syrus

––––––– 幸㝛 –––––––

Wer sich quält, beglückt zu werden, hat die Zeit nicht, es zu sein.

Nikolaus Lenau

––––––– 幸㝛 –––––––

Glücklicher als der Glücklichste ist, wer andere Menschen glücklich machen kann.

Alexandre Dumas

––––––– 幸㝛 –––––––

Gesundheit ist Glück, so sagt der Kranke – Reichtum ist Glück, sagt der Arme,
Weisheit ist Glück, sagt der Philosoph – und sie haben alle Recht.
Unglück aber ist gewiß, das nicht erreichen zu können, was man bedarf.

Fanny Lewald

––––––– 幸㝛 –––––––

Der ist der glücklichste Mensch, der das Ende seines Lebens mit dem
Anfang in Verbindung setzen kann.

Johann Wolfgang von Goethe

––––––– 幸㝛 –––––––

Weitere Suchbegriffe: sprüche und zitate die unter die haut gehen – sprüche weisheiten – sprüche whatsapp – sprüche lustig – sprüche zum nachdenken – sprüche instagram – sprüche traurig – sprüche leben

No votes yet.
Please wait...